• Neues aus der SoLaWi Anlage

    Besinnliche Wildbienenpflege

    Wir hoffen, ihr seid gesund und erfolgreich in das Neue Jahrzehnt gestartet! Mit einer kleinen Verspätung möchten wir noch von unserem Wildbienen- und Weihnachtsevent im Dezember berichten. Nicht nur, weil es sehr schön war, sondern auch, weil wir wieder eine Menge dabei gelernt haben! Am Wochenende vor Weihnachten haben wir uns auf dem Hof getroffen, um die Wildbienenpuppen und die Nistkästen für das nächste Jahr vorzubereiten Wildbienen auf dem Bio-Hof Ein wichtiger Teil des Bioland-Betriebes ist die Wildbienenpflege. Um die Population auf den Obstanlagen zu stärken, wurden schon im Frühjahr und Sommer verschiedene Maßnahmen ergriffen. Zwischen den Bäumen und am Rand der Anlagen wachsen Blühstreifen voller nahrhafter, heimischer Wildblumen. Am…

  • Ernte,  Hauptbeitrag

    Sauerkirsch- und Johannisbeerernte

    Am vergangenen Samstag fand eines der Highlights unseres SoLaWi-Jahres statt: Die Sauerkirschernte! Besonders ist die Ernte nicht nur, weil die Kirschen hervorragend schmecken und eine tolle Qualität haben (wir konnten keinen einzigen Wurm finden!), sondern auch, weil wir so viel ernten dürfen, wie wir möchten.

  • Bieterrunde 2018
    Hauptbeitrag

    Bieterrunde am 25. Mai 2019

    Der Frühling hält Einzug und die Apfelbäume stehen in voller Blüte. Also genau der richtige Zeitpunkt, um das neue Wirtschaftsjahr in Angriff zu nehmen. Bieterrunde am 25. Mai 2019 um 14.30 Uhr Wir laden alle, die sich für die SoLaWi interessieren, und unsere bestehenden Mitglieder zur Bieterrunde für das Jahr 2019/2020 auf den Obsthof Rönn ein. Bei dieser Veranstaltung werden wir auf das vergangene, erste Jahr der SoLaWi Rheinlandobst zurückblicken und Ideen für das kommende Wirtschaftsjahr sammeln. Jede und jeder ist eingeladen, Ideen, Vorschläge und Kritik einzubringen. Im Anschluss daran wird die Bieterrunde stattfinden.

  • Termine

    Arbeit für Morgen!

    Morgen sorgen wir für Futter für die Insekten im nächsten Jahr. Wir pflanzen Kräuter und setzen Blumenzwiebeln. Wer Lust hat, darf gerne dazu kommen. Ab 14.30 Uhr in der SoLaWi Anlage.

  • Hauptbeitrag

    Abholung der Anteile: umweltfreundlich, regional und solidarisch

    Hier noch ein schöner Eindruck von der Verteilung bzw. Abholung der SoLaWi Anteile von dieser Woche. Die Bonner Anteile wurden mit „Bonnie“ dem Lastenrad von Bolle Bonn, klimafreundlich bei uns abgeholt und an die anderen Mitmacher verteilt. Und trotz erschwerten Umständen (25l Apfelsaft zuzüglich zu den Äpfeln und Birnen), ist alles zügig und heil angekommen.

  • Hauptbeitrag

    So sieht der Anteil diese Woche aus:

    Diese Woche gibt es für unsere Mitmacher: Braeburn, Red Jonaprince (eine Jonagold Variante), Gala und Conference. Bis auf die Conference alles aus unserer SoLaWi Anlage und sogar selbst gepflückt… Dazu gibt es auch wieder Saft, den man bei der zunehmend kalten Witterung auch gut heiß als Apfelpunsch genießen kann. Dafür einfach mit einer Zimtstange und Vanilleschote erhitzen. Lecker!

  • Termine

    Kennenlern- und Apfelfest am 22.09.2018 ab 14 Uhr

    Wir freuen uns, alle Interessierten und unsere Mitmacher an dem Tag zu begrüßen. Es gibt Zeit für Gespräche, zum Probieren und gemeinsames Arbeiten beim Saftpressen. Um besser planen zu können, bitten wir um Anmeldung bis 17.09.2018 unter: solawi@rheinlandobst.de

  • Hauptbeitrag

    Ja… es geht los, auf geht’s zur ersten Verteilung.

    Wir starten offiziell in die Apfelernte und somit auch in unsere Verteilungen. Die erste Abholrunde soll nächste Woche stattfinden und dann jeweils im zwei-Wochen-Rhythmus. Wir haben uns überlegt, dass wir für die Abholungen bei uns auf dem Hof zwei Zeiträume vorsehen. Dann sollte es auf jeden Fall für einen in jeder Gruppe die Möglichkeit geben, das Obst bei uns zu holen. Abgeholt werden kann immer Mittwochs zwischen 18 und 20 Uhr und Samstags morgens zwischen 10 und 12 Uhr. Wir haben nächste Woche auf jeden Fall Sunrise, wahrscheinlich auch schon Delbarestivale. Beides sind Frühsorten und daher nicht so gut lagerfähig. Daher ist es wichtig, dass ihr sie bei den Temperaturen…

  • Neues aus der SoLaWi Anlage

    Bäume anbinden in der SoLaWi-Anlage

    Hallo, hier möchten wir Euch auf dem laufenden halten mit der SoLaWi-Anlage. In der letzten Woche haben wir noch eben die Bäume angebunden. Dazu verwenden wir einen dünnen Kunststoffschlauch. Dieser verbindet dann den Stab mit der Baumspitze. Fast alle Bäume haben nun nach einer Standzeit von 18 Monaten das Ende der Stäbe erreicht. Hier werden dann im Winter die Bäume geschnitten damit sich der Stamm festigt und nicht mehr so schnell abbrechen kann.           Da die Bäume schon so hoch sind, haben wir diese Arbeit mit einem unserer selbstfahrenden Arbeitsbühnen erledigt.